Der Effetstoß

Effetstoß - Billard lernen

Wie schon bei der Beschreibung des Tiefstoßes erwähnt, muß beim Effetstoß der Spielball rechts oder linksseitig getroffen werden. Dadurch erhält er eine Drehung, Effet genannt, nach rechts bzw. links. Nach dem Stoß hat der Ball genau wie beim Mittel- oder Mittelhochstoß die gleiche Richtung. Erst bei Erreichung eines anderen Balles oder der Bande wirkt sich die Drehung in einer erheblichen Änderung des Abschlagwinkels zum Anschlagwinkel aus. Hierbei wird je nach Effet ein stumpfer Winkel nach rechts oder links gebildet.

Effetstoß - Billard lernen

Trifft der mit Effet gestoßene Spielball auf einen anderen, so erhält letzter ebenfalls einen Effet mit entgegengesetzter Richtung zum Spielball. Diese Übertragung des Effets vom Spielball auf Ball 2 ermöglicht es dem Spieler, den angespielten Bällen eine Richtung zu geben, die bei einem Stoß ohne Effet nicht zu erreichen ist. Der Lauf der Bälle mit Effet wird durch Abbildungen in späteren Kapiteln noch gezeigt.